Unsere Produkte sind ab sofort auch bei 
"OAT REBELS - liebe(r) unverpackt" 
in Bonn-Kessenich erhältlich!
 OAT REBELS - liebe(r) unverpackt l Burbacher Str. 207-209 l 53129 Bonn



Herzlich Willkommen bei 
WERKBANK BONN

 


Wir lieben Holz

Werkbank Bonn hat sich zur Aufgabe gemacht, u.a. ausgedienten Hölzern einen neuen Verwendungszweck zu geben und ihnen in Form von Küchenutensilien oder Wohnaccessoires, aber auch nach individuellen Kundenwünschen, neues Leben einzuhauchen.

Jedes Produkt ist ein Unikat, wird mit viel Liebe und von Hand geschnitten, gemustert, geleimt, geschliffen, gefast und abschließend mit einem hochwertigen, lebensmittelechten Holzöl behandelt. Das besondere Finish erhalten unsere Produkte durch eine Lasergravur - auf Wunsch auch personalisiert. Wir erfinden das Rad nicht neu, aber wir lieben was wir tun!

Wir sind sehr auf die Wieder- und Weiterverwendung des wertvollen Rohstoffes Holz bedacht. Für unsere handgefertigten Utensilien verwenden wir daher überwiegend Alt- und Resthölzer aus dem Küchen- und Wohnbereich (z.B. Vollholzarbeitsplatten und -möbel, Treppenstufen, Dielen o.ä.) und ergänzen bei Bedarf um Neuhölzer. Wir verwenden - je nach Verfügbarkeit - Akazie, Bangkirai, Buche, Cumarú, Eiche, Esche, Hevea, Ipé, Kirsche, Mahagoni, Nussbaum, Palisander, Teak und Wenge. 
Einzelne Ausnahmen stellen z.B. unsere Bambus-Frühstücksbrettchen dar, die wir als Rohlinge von einem namhaften Hersteller beziehen und mittels Gravur individualisieren. 

Gerne verarbeiten wir nach Möglichkeit auch Ihr Altholz und fertigen Ihr Küchenutensil oder Wohnaccessoires in Ihrem Wunschformat an. Sprechen Sie uns einfach an.

"Jedes Produkt ist ein Unikat, wird mit viel Liebe zum Detail und von Hand hergestellt!"

Oliver Kess, Inhaber

Über uns

Werkbank Bonn, erst im Herbst 2020 gegründet, ist zunächst aus Spaß an der Freud' mit nichts als ein paar selbst geschreinerten Holzbrettchen losgezogen, hat Kunden gesucht und sogar welche gefunden. Die haben uns bestärkt, dem ganzen hier einen mehr oder weniger professionellen Rahmen zu geben und so zu tun, also verstünden wir etwas von unserem Fach. 

Wir sind noch ganz am Anfang, aber wir entwickeln uns täglich weiter und freuen uns wie Bolle, wenn etwas funktioniert und wir wieder einen begeisterten Klienten gewinnen. Dafür treffen wir uns mit selbigen coronakonform auf dunklen Baumarktparkplätzen, wühlen in kalten Garagen nach brauchbarem Holz und funktionieren unsere Keller wahlweise zum Fotostudio, zum Lager oder zum Werkraum um. 

Oliver 

Holzfreak und -kopf, Leib-und-Seele-Handwerker, Inhaber

Viktoria 

Head of Alles was mit Werkbank Bonn abseits der Werkbank zu tun hat

Fips

Weiß garnicht was er hier soll, aber zu jedem guten Start-up gehört eben auch ein Vierbeiner
Logo

© Werkbank Bonn 2021. Alle Rechte vorbehalten.